DiaSafe® Single

Anschlageinrichtung System

VORTEILE

  • Vermeidung von Wärmebrücken ⇒ Befestigungselemente sind für Einbau
    nicht nötig
  • Durch Schichtaufbau gesicherte ⇒ ohne Durchdringung der Dachabdichtung
    befestigbar
  • Korrosionsbeständig ⇒ in Küstenregionen und Industriegebieten mit sauerem Regen verwendbar
  • Schutz für mehrere Personen ⇒ für ein oder zwei arbeitende Personen
  • Flexibler Einsatz ⇒ temporäre Benutzung beim Aufbau des Daches und
    dauerhafte Lösung für Wartungsarbeiten

DIADEM® SCHICHTAUFBAU

Vegetation
Pflanzsubstrat/Kies
DiaSafe® Amöbe-Fangschlitten mit integriertem Sicherungsteppich
*VLF-150 Systemfilter
*DiaDrain-25 H Regenrückhalteund
Drosselplatte
VLU-300/VLU-500 Schutzmatte
Dachkonstruktion

ANWENDUNGSGEBIETE

Zur Sicherung von Personen die auf Flachdächern mit bis zu 5° Neigung arbeiten. Kann sowohl als Auffang- als auch als Rückhaltesystem verwendet werden.

VORSCHLAG FÜR AUSSCHREIBUNG

DiaSafe® Single

Durch Schichtaufbau fixierte Anschlageinrichtung als Auffang- und Rückhaltesystem ohne Durchdringung der Dachhaut für gleichzeitige Benutzung durch zwei Benutzer, bei einem Benutzer als Rückhaltesystem bei dem anderen Benutzer als Auffangsystem, nach EN 795:2012 Klasse A und CEN/TS 16415:2013 zertifiziert, für Flachdächer bis 5° Dachneigung, inkl. aller Bestandteile aus nicht rostendem Stahl, resistent gegen Sauerregen in Industriegebieten und salzhaltige Luft in Küstenregionen, mit DS-Amöbe-Fangschlitten mit integriertem Absturzsicherungsteppich (3 x 3 m) in Signalfarbe grün, und mit GFK-Kegel mit Markierungslinien für Mindest-Schütthöhe, geliefert inkl. allem Zubehör fach- und abnahmegerecht im Sinn und gemäß der Herstellervorgaben, den Flachdachrichtlinien und des Verlegeplanes mit vollflächig verteiltem Auflastmaterial von 80 kg/m2 eingebaut.

Systeminformationen:
Fabrikat: DiaSafe® Single
Liefernachweis: APP Dachgarten GmbH/APP Kft.

TECHNISCHE DATEN

Bezügliche Normen: EN795:2012; CEN/TS 16415:2012; D.A.CH.S Richtlinien; ÖNORM B3417
Integriertem Sicherungsteppich für Auflast (m): 3×3
Gewicht des Auflastes: 80 kg/m2
Maximale Zugspannung in der Dachhaut gemäß Sachverständigen – Gutachten (N/mm2): 0,00155 N/mm2
Maximale Zugspannung in der Dachhaut gemäß Sachverständigen – Gutachten: ja
In der Nähe vom Seeufer und auf dem Industriegebiet verwendbar: ja
In der Winterzeit (Eis, Schnee) benutzbar: ja

Vegye fel velünk a kapcsolatot!

    * Benötigte Felder